+32 50 40 51 70 info@fomicom.com
Ist Sprühschaum wasserdicht?
SUPURHELD

Lesen Sie das und Sie werden selbst zum Supurhelden…BANG!

Um diese Frage zu beantworten, muss man wissen, dass es Dutzende verschiedene Arten von Polyurethanschaum mit jeweils eigenen spezifischen Eigenschaften gibt. Ob ein Polyurethanschaum [PU] wasserdicht ist, hängt hauptsächlich von der offenen oder geschlossenen Zellstruktur des Isolierschaums ab. Es kommt also auf die Chemie an …

Normalerweise ist die Art von Schaum, den Sie in Ihrem örtlichen Einzelhandelsgeschäft kaufen, Schaumstoff mit offenen Zellen. Diese absorbieren Feuchtigkeit. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Ein-Komponenten-Schäume aus PU. Es gibt aber auch Zwei-Komponenten-Schaum aus PU, der oft eine geschlossene Zellstruktur hat. Der prozentuale Anteil der geschlossenen Zellen bestimmt dann, ob der Polyurethanschaum wasserdicht ist. Ein Sprühschaum mit mehr als 95 % geschlossenen Zellen ist eine vollständige Wasserbarriere. Die Wasserdichtigkeit können Sie mithilfe der Tauchprüfung testen. Ein Stück PUR-Schaum wird mit einer Präzisionswaage gewogen und dann 24 Stunden lang komplett untergetaucht. Danach zeigt das Gewicht an, wie wasserdicht der Polyurethanschaum ist. Im technischen Datenblatt wird dies als Prozentsatz des ursprünglichen Gewichts im trocknen Zustand ausgedrückt.

Also: Ja, es gibt PUR-Schaum, der komplett wasserdicht ist. Dazu muss man sich den prozentualen Anteil der geschlossenen Zellen ansehen, der im technischen Datenblatt des PUR-Schaums angegeben ist.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.